Laufteam Sport Schwab

1. Kerner Nachtlauf am 05.11.2016

Das SPORT SCHWAB Laufteam hat sich zum 1. Kerner Nachtlauf im Stadion in Rommelshausen getroffen. Die einen liefen 5 Km und einige noch eine weitere Runde und somit 10 Km.

Ich begleitete meine Tochter auf der ersten Runde. Sie lief dann in 24:47 min. in´s Ziel und damit auf den ersten Platz der Altersklasse weiblich U12 und Platz 8 weiblich Gesamt.

Ich ging auf die Zweite Runde und schaffte die 10 Km in 50:13 min. Das reichte für Platz 5 in der Altersklasse.

Im Ziel angekommen hat der Regen dann aufgehört, es gab kostenlosen Tee den man am Feuer genießen konnte.

Ein schönes Event im Kreis des Laufteams.

Gruß Ralf

Bericht von Ralf Hetzinger

Laufteam Sport Schwab

Cross Weinstadt am 26.11.2016

„Zum ersten Mal findet der Cross Weinstadt statt“ –  als ich diese Info gehört habe, wusste ich, dass ich an diesem Event teilnehmen werde.

Nach kurzer Anreise habe ich schnell einen Parkplatz gefunden und bin direkt die paar Meter zum Startbereich gelaufen. So konnte ich den Start der Mittelstreckler verfolgen. Dann ab zur Nachmeldung in der Halle gleich nebenan. Alles kurze Wege, so gefällt mir das.

Über die Lautsprecher hörte ich den Aufruf für die Langstrecke. 6 Runden á 1,4 Kilometer gilt es zu bewältigen. Außer mir standen leider nur 15 weitere Läufer und eine Läuferin am Start. Egal – los geht´s ! Schnell merkte ich, dass hier viele gute Läufer angetreten sind und ich reihte mich eher am Ende ein.

Die Strecke hatte es in sich. Gleich nach dem Start auf der Wiese ging es einen kurzen, aber steilen Anstieg hoch und sofort wieder runter. Hin und wieder musste man über einen kleinen Strohballen springen gefolgt von weiterem Auf und Ab. Die zweite Hälfte der Runde ging über einen frisch gepflügten Acker. Natürlich mehrmals den Hang diagonal rauf und wieder runter. Wär ja sonst zu langweilig …

Nachdem mich bereits vier oder fünf überrundet hatten, war ich froh die die Glocke für die sechste und letzte Runde zu hören. Die 1,4 Km pack`ich auch noch, obwohl ich mehr oder weniger alleine unterwegs war.

Alles in allem ein gelungenes Event, das hoffentlich 2017 wieder stattfindet. Dann vielleicht mit mehr Teilnehmern.

 

Ergebnisse: http://www.vrbank.kairos-sport.de/

 

Bericht: Ralf Hetzinger

Laufteam Sport Schwab

36. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf

Eine Woche nach dem Kerner Nachtlauf habe ich mir am 12.11.2016
den Schwaikheimer Saisonabschlusslauf vorgenommen.

Diesmal die 5 Km bei gutem Laufwetter und bei Tageslicht.

Der Lauf war gewohnt gut organisiert und
pünktlich fiel der Startschuß für die 5 KM-Runde.

In relativ konstantem Tempo erreichte ich das Ziel nach 22:41 Min.
und bin damit voll zufrieden.

Den Wettkampf kann ich jedem empfehlen.

 

Ergebnisse:  https://www.abavent.de/anmeldeservice/117/767/ergebniss/3610/

 

Bericht:  Ralf Hetzinger

Laufteam Sport Schwab

KBH-Lauf am 28.10.2016

Der KBH-Lauf ist ein privat organisiertes Verfolgungsrennen.

Man startet in der Reihenfolge und dem Zeitabstand entsprechend der erwarteten Zielzeit.

Im Idealfall kommen so alle Starter gemeinsam auf die Zielgerade.

Der Lauf führt vom Stuttgarter Hauptbahnhof zur Hasenbergsteige zum Schattenring und schließlich vorbei an den Bärenseen, dem Max-Planck-Institut bis zum Ziel am Katzenbacher Hof (KBH).

Es gibt unterwegs drei Kontrollstellen die passiert werden müssen, ansonsten kann sich jeder seine Route selber suchen. Aber immer wieder verläuft sich der Eine oder Andere.

Insgesamt hat man auf 11,4 Km knapp 300 Höhenmeter zu bewältigen.

Ein Lauf der trotz Anstrengung viel Spaß macht !

 

Bericht von Ralf Hetzinger

Laufteam Sport Schwab

1. Kerner Nachtlauf am 05.11.2016

Das SPORT SCHWAB Laufteam hat sich zum 1. Kerner Nachtlauf im Stadion in Rommelshausen getroffen. Die einen liefen 5 Km und einige noch eine weitere Runde und somit 10 Km.

Ich begleitete meine Tochter auf der ersten Runde. Sie lief dann in 24:47 min. in´s Ziel und damit auf den ersten Platz der Altersklasse weiblich U12 und Platz 8 weiblich Gesamt.

Ich ging auf die Zweite Runde und schaffte die 10 Km in 50:13 min. Das reichte für Platz 5 in der Altersklasse.

Im Ziel angekommen hat der Regen dann aufgehört, es gab kostenlosen Tee den man am Feuer genießen konnte.

Ein schönes Event im Kreis des Laufteams.

Gruß Ralf

Bericht von Ralf Hetzinger

Laufteam Sport Schwab

26. Albmarathon / Schwäbisch Gmünd

26. Alb Marathon in Schwäbisch Gmünd am 22.10.2016

 

Die Veranstaltung wurde in vier Läufe aufgeteilt.

Wobei der 50km Lauf zum Europacup der Ultramarathons zählt.

Die angebotenen Distanzen waren wie folgt;

 

50km     1100HM

25km     740 HM

10km     70 hm

1,7km    Jugendlauf

 

Aufgrund der vielen Teilnehmer hat der Veranstalter DJK Gmünd bereits Freitagabends begonnen

mit Nachmeldern bzw. Startunterlagenausgabe. Als Highlight am Freitag war der Vortrag von

Friederike Veil (ultra sports) über Ernährung bzw. neuesten Trainingsmetodik.

 

Die 50/25km Läufer könnten um 10 Uhr bei kühlen Bedingungen in Richtung der drei Kaiserberge losgeschickt werden.

 

Ich hatte mich für den 10km Lauf entschieden, der wurde wie alle anderen Läufe auf dem Marktplatz gestartet.

Die Zeitmessung erfolgte per Chip an einem Band das am Fussgelenk gefestigt wurde, die Zeitnahme wurde durch die Fa. Abavent ermittelt. Mit ca. 300 anderen Laufbegeisterte wurden wir pünktlich um 11.45 Uhr in Richtung Hölltal losgelassen. An Start und auch entlang der Strecke waren sehr viele Zuschauer bzw. Guggenmusikkapelle zum anfeuern.

Zu meinem Ergebnis,

ich konnte das erstemal die magischen 40 Minutengrenze unterbieten.

Mit einer Zeit von 39:40 belegte ich den 15.Gsamtplatz, 3.AK!!!

 

Ich wünsche euch tolle Herbsttage.

 

Boris Umlauf

Laufteam Sport Schwab

2. Sparkassen Remstal-Marathon 2016

Am 25. September 2016 fand der Saisonhöhepunkt
für das Sport Schwab Laufteam statt.
Bei besten Bedingungen trafen sich pünktlich um 8:30 Uhr
24 Läufer und Läuferinnen zum Team-Foto in Schwäbisch Gmünd.
Dank der guten Organisation von Thomas und seinen Helfern
hatten schon alle Ihre Startnummern erhalten.

 

Um 9:30 Uhr fiel, bei noch kühlen 13 Grad, der Startschuß
für Marathon, Halbmarathon und Staffel.
Bei allen Wettbewerben war das Sport Schwab Laufteam vertreten.

 

Die Strecke führte flussabwärts der Rems entlang von Schwäbisch Gmünd über 42,195 Km bis Waiblingen.
Das Ziel der Halbmarathonläufer war nach 21,1 Km in Urbach.

 

Dort konnte man sich bei den gut ausgestatteten Verpflegungsstationen mit Äpfeln, Bananen, Brezeln sowie Wasser, Cola und alkoholfreiem Bier in die Sonne setzen und erholen, während die Marathonis bei inzwischen über 20 Grad gerade mal Halbzeit hatten.

 

Unterm Strich muss man sagen, dass es eine tolle Veranstaltung und ein schönes Team-Event mit super Ergebnissen war.

 

Bericht: Ralf Hetzinger

 

Ergebnisse findet Ihr hier:
http://www.abavent.de/anmeldeservice/remstalmarathon2016/ergebnisse

Laufteam Sport Schwab

Remstal – Marathon (andersherum)

In der zweiten Auflage,

diesmal in anderer Richtung wurde der Remstalmarathon am Sonntag 25.09. durchgeführt.

Vorab, als Teilnehmer kann man erahnen wieviel Arbeit in so einem großen Event steckt. Eine logistische Meisterleitung, begonnen mit dem Bustransfer, bis zum Gepäcktransport vom Start ins Ziel. Alle Gemeinden begonnen in Schw. Gmünd über Lorch, Urbach, Schorndorf, Remshalden und Waiblingen haben zusammen gearbeitet. Und mal wieder ein Hammer Lauf veranstaltet. Dies wurde zusätzlich durch das spätsommerliche Wetter und den vielen Zuschauern an der Strecke unterstützt.

Die Firma Abavent die für die Anmeldung und die Zeitmessung zuständig war, hat am Veranstaltungstag. ca.1800 Teilnehmer registriert.

380 Starter beim Marathon

635 Starter beim HM

und 118 Staffelmannschaft (5-9 Teilnehmer)

pünktlich um 8:30Uhr fanden alle Laufbegeisterte unseres Laufteam´s am ausgemachten Treffpunkt.

Schnell wurde klar, soviel Sportschwab – Laufteam Mitglieder hat es dieses Jahr an keinem anderen Wettkampf gegeben.

Nach dem Foto-shooting ging es anschliessend zum Warmlaufen, letzter Gang zur Pippi Box und schon ging es allmählich in Richtung Startlinie.

9.30Uhr ………

der Startschuss.

Die Strecke führte entlang der Rems, flußabwärts in Richtung Lorch, wo der erste Staffelwechels stattfand. Weiter durch die Ortschaften Waldhausen, Plüderhausen und Urbach. Dort war das Ziel für die HM- Läufer/innen. Die Staffeln bzw. Marathonis hatten somit die Hälfte der Strecke hinter sich. Ihr Weg führte durch Schorndorf, Remshalden und nach Waiblingen dort war das Ziel für Marathon + Staffel.

Nachmittags fanden dort die Siegerehrungen statt.

Zu mir, ich habe am Halbmarathon teilgenommen. Bin mit meiner Zeit von 1:26:36 total happy.

11. Platz Gesamt/ 3. AK.

 

Danke nochmals an Thomas Scholz an das geile set-up, hat mir vielleicht die nötigen Sekunden gebracht um die Zeit zu erreichen.

Wenn jemand Bilder hat von der Veranstaltung bitte an Thomas senden, würde mich freuen.

Ich wünsche alle anderen tolle Erholung,

bis bald.

euer Teammitglied Boris Umlauf